Alle Beiträge von Shifu TH

Unser Phönix

Kung Fu Academy Shaolin Kaiserslautern Enya

Der Phönix ist intelligent, schärfsinnig, hat ein sehr gutes Auge, sieht alles und beobachtet blitzschnell!

Kleiner Auszug aus unserer Kung Fu Geschichte Shifu Tan Cha Han: „Die Kinder kletterten die rießigen großen Vasen nach oben, neugierig blickten sie hinein und waren erstaunt, einfach nur klares blaues Wasser zu sehen. Enttäuscht zogen sich Lena und Stefan wieder zurück, nur Sabine wollte einmal das strahlend blaue Wasser berühren. Plötzlich verlor sie das Gleichgewicht und viel hinein! Hektisch liefen die Kinder durcheinander. Wir müssen sie retten!

rEs gab keine Möglichkeit mehr nach oben zu kommen und Sabine konnte nicht schwimmen. Sie konnte den Rand einfach nicht erreichen und drohte zu ertrinken. Alle standen ratlos herum. Schließlich war es Enya, die den ganzen Nachmittag Kicks trainierte und hatte eine Idee.

Bevor sie jemand daran hindern konnte, trat sie mit Wucht gegen das teure Porzellan, so kräftig, dass es splitterte und das Wasser herauslief.“

Die Schlange im Kung Fu

Die Schlange von Meister Ragib



Kleiner Auszug aus unserer Kung Fu Geschichte von Shifu Tan Cha Han: „Vor mir im Zug sah ich eine Frau mit ganz langen blonden Haaren. Was mir sofort auffiel, war ihr roter Kung Fu Anzug aus reiner Seide. Die langen blonden Haare hielt sie mit einer hölzernen Schlangennadel in einem daoistischen Dutt zusammen.“

Die Schlange ist sehr geschmeidig, kraftvoll aber auch sehr gelenkig. Im Pu Bu Stand gleiten wir tief nach unten und zeigen mit einer ausgefallenen Handbewegung unser Symbol für die Schlangentechnik. Spagat in allen Richtungen kann sie ohne Problem, daran erkennt man die Schlangenmeisterin!

Der Skorbion im Kung Fu

Skorbion Meister Ragib

Kleiner Auszug aus unserer Kung Fu Academy Geschichte Shifu Tan Cha Han: „Mist, sie hatten ihn gesehen! Timo wollte sich unbemerkt umdrehen. Er duckte sich ein wenig zur Seite, doch da hörte er schon Stimmen. Pass auf, die Schläger kommen. Versteck dich!

Zu spät zum Weglaufen, erkannte Timo im Bruchteil einer Sekunde und spürte, wie der alte Hass auf die anderen und das peinliche Gefühl, in der eigenen Haut zu stecken, und nicht weglaufen zu können, in ihm aufstiegen. Schnell suchte er ein Versteck. Vor ihm lag ein großer Baumstamm. So wie er es von Meister Ragib gelernt hatte stützte er sich mit beiden Händen nach vorne ab, winkelte sein Bein an und……..

Der Tiger

Kung Fu Tiger Meister Ragib

Kleiner Auszug aus unserer Kung Fu Geschichte Shifu Tan Cha Han:

“ Shilas wunderschöne grüne Tigeraugen leuchteten auf: Ernsthaft?

Oh Ja und vielleicht könntest du uns eines Tages mal ein Stück aus der Tigerform zeigen? Das wäre toll!

Einzigartig sind die hohen Sprünge und Wendungen. Mal zu einer Seite, dann wieder mit einem Sprung auf die andere Seite, drehe ich mich, schlage zu und das mit viel Geschmeidigkeit. Versuche es, probiere es aus, ich zeige es dir!

Die Gottesanbeterin

Kleiner Auszug aus unserer Kung Fu Geschichte Shifu Tan Cha Han:

„Blitzschnell dreht sie sich erneut ein, geht tief in die Knie, zieht den Jungen an sich und wirft ihn in einem hohem Bogen zu Boden. Dann steht sie über ihm, gefährlich, lässig, blitzschnell bereit einzugreifen“