Archiv der Kategorie: Jugendarbeit

Selbstverteidigung, gemeinsam mit der Familie!

image

Auch auf die „Kleineren“ wird Rücksicht genommen!

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung fängt früh an!

Unser Ziel liegt in der Sensibilisierung der Wahrnehmung der Kinder für potentiell gefährliche Situationen sowie im Trainieren der jeweils angemessenen Reaktion.

Einerseits soll die eigene Sensibilität trainiert, andererseits soll auch der Umgang bzw. die Reaktion auf bestimmte Alltagssituationen erlernt werden.

Ziel und Trainingsinhalte:image
– Eigene Wahrnehmung verbessern
– Konfliktsituationen vermeiden
– Gefahrensituationen erkennen

Bei uns haben Sie die Möglichkeit gemeinsam mit ihrem Kind zur gleichen Zeit am Unterricht teilzunehmen. Nicht nur an einem Tag, sondern, montags, donnerstags, freitags.

Zeit und Ort

image

Auch unseren Mädchen macht das Training Spaß!

Dr. Peter Tauber und Kane Huck, Neujahrsempfang 2016 Kaiserslautern

Dr. Peter Tauber, Generalsekretär der CDU Deutschlands und Kane Huck, Präsident unserer Kung Fu Academy Shaolin Kaiserslautern e.V.

IMG_1339-225x300

Ebenfalls neu im Amt ist unser Sportwart Norman Scheibe und Lara Chiristianus als gewählte Pressesprecherin.
 
 
Seit Gründung mit dabei, 1. Vorsitzende Shifu Tan Cha Han und Schriftführer Mathias Constantz.
IMG_1321
 

Dr. Peter Tauber machte Mut für die Zukunft, unter anderem sprach er Themen an, wie:

Jeder sollte sich seine Stärken bewusst werden und helfen!

Nicht nur meckern, sondern aktiv etwas tun!

Dinge, die wir heute als selbstverständlich sehen, waren es früher nicht.

Wir, die Kung Fu Academy zeigen, was praktische, gelebte Integration ist. Die Arbeit für und mit Kindern und Jugendlichen mit sozialer Benachteiligung lebt vom ehrenamtlichen Engagement unserer Mitglieder.
Seit 2012 arbeiten wir aktiv mit ca. 600 Kindern und Jugendlichen
von 4 bis 17 Jahren mit dem Ziel, die körperliche, psychische und soziale Gesundheit, sowie die Selbstbehauptung von Kindern und Jugendlichen stark zu verbessern.
Die Bundesregierung gibt sogar hierfür eine
Strategie und Handlungsempfehlungen für die Förderung der Kinder-und Jugendgesundheit.
 
Was genau bedeutet es, gesund zu sein?
 
Welche Einflüsse wirken sich dabei in Kindheit und Jugend unter den heutigen gesellschaftlichen Bedingungen aus?
 
Längst ist unstrittig, dass die Entwicklung von Kindern und Jugend-
lichen sowie ihre Chancen auf ein Leben in guter Gesundheit nicht nur durch körperliche und psychische Faktoren, sondern auch durch das familiäre und soziale Umfeld geprägt werden. Gesundheit in einem umfassenden Sinn ist Ergebnis biologischer, psychischer und sozialer Zusammenhänge. Auch hier trägt unsere Vereinsarbeit im wesentlichen dazu bei den Kindern und Jugendlichen ein stabiles Umfeld zu bieten.
 
Um langfristig gesund zu bleiben, braucht ein Mensch die Fähigkeit, immer wieder neue Anforderungen zu bewältigen und sich mit ihnen in Einklang zu bringen. In einer Gesellschaft, in der der Druck der Schul-und Arbeitswelt im Alltag vieler Familien spürbar wird, ist indes stets auch mit Störungen zu rechnen, die einer gesunden, harmonischen Entwicklung entgegenstehen.
 

Dabei beeinträchtigen Gesundheits- und Entwicklungsprobleme von Kindern und Jugendlichen nicht nur ihr aktuelles Wohl. Sie können viel mehr auch anhaltende Störungen im Erwachsenenalter zur Folge haben. In jungen Jahren werden Weichen für die spätere Gesundheit und damit auch die Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe gestellt.

Es ist daher von hoher Bedeutung, durch eine früh einsetzende Prävention und Gesundheitsförderung gesundheitliche Schutzfaktoren bei Heranwachsenden zu stärken und Risiken zu minimieren.

Wie steht es beispielsweise um das Bewegungsverhalten oder den Selbstschutz  unserer Kinder und Jugendlichen in Deutschland?
 
  • Mit frischem Schwung und neuer Kraft geht es nun bei uns weiter, mit Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen und Frauen.
 
  • Koordination, Kraft und Ausdauer durch unser traditionelles chinesisches Aufbauprogramm.
 
  • Beweglichkeit und Flexibilität durch traditionelle Formen des Shaolin Kung Fu.
 
  • Entspannung und Stressbewältigung durch Tai Chi, Qi Gong und Yoga.
 
Sowie zwei neue Angebote in diesem Jahr:
 
  • Mutter und Kind Kampfsport ab 2 Jahren „Mukido
 
  • Modern China Dance „Lotus Blume“  (Dozentin ist eine chinesische Lehrerin), Zhao Hong (Rosi)

Wir freuen uns herzlich, Sie in unserer Kung Fu Academy Shaolin Kaiserslautern e.V. begrüßen zu dürfen.

 
 

Kinder und Jugendliche brauchen Erfolge!

Schwarzgurt

Auf dem Weg zum Schwarzgurt

Schritt für Schritt werden Kinder und Jugendliche herangeführt, besser, schneller, koordinierter und leistungsfähiger zu werden.

Eine Prüfung ist erforderlich, nach deren Bestehen man mit Stolz auf seine Leistungen zurück blicken kann und einem den Weg zeigt durch ständiges Training weiter voranzukommen.

Übrigens nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene eine Herausforderung, die vom Alltag ablenkt und zudem für die Gesundheit überaus wichtig ist!

Für Jugendliche kann solch eine kleine Disziplin bei konsequenter Ausführung und Durchhaltevermögen sogar selbst zum Beruf führen.

Durchhaltevermögen und Fleiß ist hier besonders wichtig!

Den richtigen Lehrer zu finden und den Sport, der gesundheitlich, sowie mental von nutzen ist, ist schwerer als man denkt, doch wir ermöglichen euch das.

Kung Fu (Wushu) ist eine der ältesten Kampfkunstarten. Die Chinesen verstanden schon immer den gesundheitlichen Aspekt nie außer Acht zu lassen.

Erwachsene, die zum Beispiel unter Schmerzen in der Schulter klagten, konnten bereits nach wenigen Übungsstunden eine vollständige schmerzfreie Bewegungsfreiheit erlangen.

Einige der Erwachsenen lehnen eine Prüfung ab, auch hierfür haben wir Verständnis, nicht jeder zeigt dafür Interesse und ist doch bei uns genauso erwünscht und anerkannt.

Für Diejenigen, die weiterhin Schritt für Schritt auf dem Weg zum Schwarzgurt sind, können durch unser anerkanntes Prüfungssystem genau beobachten, welche Fortschritte dafür wichtig sind und welche Anforderungen gestellt werden.

Das chinesische Sprichwort sagt: „Der Weg ist das Ziel!“, somit auch die kleinen Erfolge der Schüler, die ihr Selbstbewusstsein steigert und auf dem Weg zum Schwarzgurt für das weitere Leben vorbereitet.

 

Shaolin Stockform Seminar

Shaolin Stockform 054Shaolin Stockform 2015 Teil II 009

Qualität hat einen Namen: Kung Fu Academy Shaolin Kaiserslautern

Shaolin Stockform (Yin Shou Gun)

Interesse?

Jetzt melden!

Shaolin Stockform 2015 Teil II 119

Neuer Termin in Kürze!!!

Shaolin Stockform 2015 Teil II 041

Shaolin Stockform 2015 Teil II 082

Geeignet für Jugendliche und Erwachsene

Shaolin Stockform 2015 Teil II 063

 Wir lehren die traditionellen chinesischen Waffenformen, Techniken und die dazugehörigen Verteidigungstechniken.

Der Stock ist eine uralte traditionelle Waffe, die in vielerlei Hinsicht angewendet werden kann. Natürlich kann man auch einen kürzeren Stock verwenden, diese lassen sich leicht im Wald finden oder sind selbst im „Handgepäck“ zu transportieren.

Shaolin Stockform 033

Unser chinesischer Trainer und Meister Wang Xiao sagt: „ Kung Fu ist die Lehre in der Mitte zu bleiben!“.

Waffenformen eigenen sich hierfür als praktische Übung, denn sollte man nicht „In der Mitte“ bleiben, hat die Waffe keine Kraft und somit keine Wirkung!

Wir trainieren mit und ohne Waffen, Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen an einem Probetraining teilzunehmen.

Noch sind Plätze frei? 

Info, gerne unter: 06374 992099.

 

Nicht mit mir!

cache_47892464

Nicht mit mir! – Selbstbehauptungskurs für Global Kids

Fast 60 Kinder beschäftigten sich eine Woche lang im Martin-Butzer-Haus in Bad Dürkheim mit Kinderrechten auf der ganzen Welt. Unser 1 1/2-tägiger Workshop „Nicht mit mir!  – Selbstbehauptung für Kinder“ war einer von vielen Programmpunkten.

Als wir ankamen wurden wir direkt von freundlichen Kindern im Alter von 7 – 13 Jahren begrüßt. Nach einer Vorstellungsrunde  starteten wir unser Programm. Cécelia Hühnermann und Julia Weber, die bereits bei uns im Kindertraining des SV-Rodenbach e.V. mitmachen,  waren eine große Hilfe.

Am ersten Tag  zeigten wir den Kindern das traditionelle Aufwärmtraining der Shaolin und viele Grundtechniken, immer unter dem Schwerpunkt Selbstbehauptung für Kinder. Gestärkt von dem leckeren Essen im Martin-Butzer-Haus zeigten wir am zweiten Tag den Kindern zwei traditionelle Kung Fu Formen, die beim Abschlussfest der Freizeit von den Kindern vorgeführt wurden.

Kinder und Workshopleiter/innen waren am Ende der beiden Tage vom Workshop müde, aber auch begeistert und fasziniert. Gestärkt und voller Selbstvertrauen werden sich die Kinder künftig gegen alle diejenigen wehren, die ihnen ihre Rechte streitig machen wollen.

Global Kids ist eine Freizeit des Landesjugendpfarramtes in Kaiserslautern. www.bin-auf-freizeit.de

Wir bedanken uns herzlich bei den vielen Kindern und Herrn Michael Borger.