Anekdote von Volker Degen, Stellvertretendes Vorstandsmitglied, Abteilung Organisation der Kreissparkasse Kaiserslautern

 

Volker Degen, Kreissparkasse Kaiserslautern

Unsere 100-jährige Jubiläumsfeier wurde in der vereinseigenen Halle, sowie auf dem Gelände des ESC-West e.V. am 18.06.11 gefeiert.

Wir konnten zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch Vertreter der Banken von Kaiserslautern, sowie Vertreter verschiedener Sportverbände.

Auf dem Gelände des Fußballplatzes waren Zelte aufgestellt, an Speisen und Getränken mangelte es nicht selbst ein Crêpes-Stand wurde geboten.

Nach der Begrüßungsrede des Präsidenten und dem anschließendem offiziellem Teil der Feier blieb noch ein wenig Zeit um sich an „die alten Zeiten“ im ESC-West e.V. zu erinnern.

„Volker Degen war selbst aktiver Jugendfußballspieler im ESC-West e.V. in den 70er Jahren und erinnert sich noch lebhaft an ein legendäres Spiel der Bundesligamannschaft des 1. FCK gegen Bayern München am 20.10.1973 auf dem ausverkauften Betzenberg.

Bei diesem Spiel war vorgesehen, dass die C-Jugend des ESC-West e.V. das Vorspiel im Stadion gegen die C-Jugend des FCK bestreiten sollte. Wegen des vorangegangenen regnerischen Wetters wurde, um den „heiligen Rasen“ zu schonen, das Jugendspiel auf einen Nebenplatz verlegt, so dass der Traum eines jeden Jugendfußballspielers, im ausverkauften Stadion ein Spiel bestreiten zu dürfen, nicht in Erfüllung ging. Erwartungsgemäß gewannen die FCK-Jugendlichen in einem guten und fairen Spiel gegen unsere Jugend.

Danach kam das einmalige Erlebnis, an das sich wohl alle Beteiligten bis zum heutigen Tag gerne erinnern:

Im Stadioninnenraum, vor der Ostkurve, direkt hinter dem Tor, durften die ESC-Spieler, mitten im Hexenkessel, das Spiel hautnah erleben, das in die Geschichte der Bundesliga und beider Vereine eingegangen ist, beim FCK als grandioser Sieg, bei den Bayern als schmerzliche Niederlage, das 7:4 der Lauterer. Neun der elf Tore fielen in der Ostkurve, also direkt vor den Augen der staunenden und begeisterten Buben des ESC-West.

Vielleicht sind sogar unsere Jugendspieler an diesem Erfolg der „Roten Teufel“ entscheidend beteiligt, denn bei Schüssen, die das Tor verfehlten, haben unsere Spieler den Ball zum Torwart geworfen oder geschossen, der ihn dann wieder ins Spiel gebracht hat. Und wenn sie das nicht genauso getan hätten, wie sie es getan haben, wäre das Spiel vielleicht ganz anders verlaufen und dieser sensationelle Sieg niemals zustande gekommen.“

Der ESC-West e.V. und die Abteilung Kung Fu bedankt sich recht herzlich für diese kleine Anekdote und wünscht der Kreissparkasse Kaiserslautern ein erfolgreiches Geschäftsjahr.

Tai Chi im Naherholungsgebiet

 

Tai Chi - Foto Privat

Tai Chi Training im Naherholungsgebiet

Obwohl das Wetter sich nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigte, war die Besucherresonanz beim Tai Chi Training am Samstag im Naherholungsgebiet Busenwiesen in Weilerbach mehr als positiv.

Tanja Huck, Kung Fu und Tai Chi Meisterin, konnte zehn interessierte Personen begrüßen. Dies zeigt, dass die Menschen bewusster leben möchten und mit den Tai Chi Übungen Muskulatur und Rücken, sowie ihre Gesundheit stärken wollen, mit dem Effekt auch neue Energie für Geist und Seele zu tanken.

Für Jung und Alt, auch für die, die noch nie Tai Chi geübt haben, ist dies eine gute Gelegenheit diese Sportart einmal selbst auszuprobieren. Die Bewegungen sind einmal langsam, mal mental, zum Teil auch anspruchsvoll.

Da der Zuspruch einen so guten Anklang fand, wird beabsichtigt, nun jeden Samstag, auch in den Ferien, „Tai Chi“ in Weilerbach am Dorfweiher zu praktiziert.

Zu diesem Training  ist jeder, auch unverbindlich, willkommen und recht herzlich eingeladen. Nutzen sie mit uns zukünftig den Samstagmorgen ab 10.00 Uhr, um in der erholsamen und wunderschönen Umgebung am Weiher im Naherholungsgebiet Busenwiesen (am sogenannten Entenweiher) unsere Übungen zu absolvieren.

Treffpunkt ist um 10 Uhr morgens am Mahlstein.

Da diese Initiative von dem haus der Familie und dem Sportverein  Rodenbach 1919 e.V. unterstützt wird, sind weitere Interessenten jederzeit willkommen.

Desweiteren  trainieren wir jeden Freitag ab 19.00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Eingang befindet sich vor der Grundschule).

Mehr  Informationen gibt es unter: www.sv-rodenbach1919.de und unter  www.taichi-academy.de oder telefonisch: 06374/992099

 

Tai Chi Im Naherholungsgebiet Weilerbach

Tai Chi im Naherholungsgebiet

Tai Chi im Naherholungsgebiet Weilerbach

Ab 18. Juni, ist jeder willkommen und recht herzlich eingeladen, mit uns Tai Chi zu praktizieren. Unter Anleitung  von Shifu Tan Cha Han (Tanja Huck), Kung Fu und Tai Chi Meisterin nutzen wir die erholsame wunderschöne Umgebung am Weiher im Naherholungsgebiet Busenwiesen (am sogenannten Entenweiher), um neue Energie zu tanken und um die Muskulatur, sowie den Rücken zu stärken.

Wir treffen uns erstmals ab 10.00 Uhr morgens, den 18. Juni am Mahlstein beim Weiher, um danach jeden Samstag um die gleiche Zeit Tai Chi zu üben.

Die Initiative geht vom Haus der Familie und dem SV-Rodenbach e.V. aus.

Auch für Jung und Alt, die  noch nie Tai Chi geübt haben, ist dies eine gute Gelegenheit diese Sportart einmal selbst auszuprobieren. Die Bewegungen sind langsam, mental aber zum Teil auch anspruchsvoll.

Jeden Freitag ab 19.00 Uhr trainieren wir in der Grundschule Rodenbach (Eingang befindet sich vor der Grundschule). Informationen unter: www.sv-Rodenbach 1919 .de u. www.kungfu-academy.de. Telefon: 06374/992099.

Oder auf unserer Tai Chi Kaiserslautern Webseite!

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung

Im Rahmen des Schulprojektes Franziskus Gymnasium unterrichtete Zhu Liye die Mädchen in Selbstverteidigung. Diese waren mit Spaß bei der Sache und konnten viel von der Kursleiterin unserer Shaolin Kung Fu Schule lernen.

Viele der Schüler zeigten besonderes Talent und wir würden niemandem raten die Schüler herauszufordern. Hier handelt es sich nicht um kämpfen, sondern um schnelles und effektives Handeln, Mut und selbstbewusstes Auftreten.

Der Klassensaal wurde kurzerhand in einen Sportraum umgewandelt und die Jugendlichen Schüler nahmen mit viel Freude an dem Projekt Selbstverteidigung teil.

Zhu Liye (Julia Preis) trainierte 2008 zur Zeit der Olympischen Spiele zusammen mit dem chinesischen Wushu (Kung Fu)Nationalteam in Beijing

Tai Chi – Fächerform

Kung Fu Fächerform

Tai Chi – Fächerform im Franziskus Gymnasium

Im Sommer 2009 wurde Frau Tanja Huck gebeten im Rahmen der Projektwoche den Jugendlichen Kindern des Franziskus Gymnasium Kaiserslautern die Kampfkunst Tai Chi näher zu bringen.

Insgesamt mehr als 40 Jugendliche Mädchen fanden sich, organisiert nach Klassenstufen in einem Raum mit Spiegel ein und konnten die Bewegungsabläufe des Tai Chi mit einem chinesischen Fächer üben.

Alle Mädchen zeigten Talent und hatten Spaß an den interessanten Techniken mit einem chinesischen Fächer. Besonders das „öffnen“ und „schließen“ des Fächers, dass mit einem lauten Geräusch verbunden ist gefiel den Schülern sichtlich.

Probleme gab es, die Bewegungsabläufe synchron auszuführen. Gerade dies fiel den Schülern besonders schwer.

Unser Ziel war es mit allen 40 Teilnehmern am Ende des Projektes die Fächerform im Pausenhof der Schule vorzuführen. Gegen Ende der Übungsstunden wurde verstärkt auf die auszuführende synchrone Bewegung geachtet.

Nichts desto trotz waren alle Mädchen konzentriert und zeigten eine wunderschöne Fächerform, die alle Zuschauer begeisterte.

Vielen herzlichen Dank an die Schüler und Lehrer des Franziskus Gymnasium.

Tanja Huck