Schüler der Kung-Fu

Am 5. März 2010 wurden die Schüler der Abteilung Kung Fu in Rodenbach von der Kung Fu Academy Kaiserslautern ausgezeichnet. Besonders möchten wir die sehr guten Leistungen der neu gegründeten Abteilung für Erwachsene und Jugendliche erwähnen.

Schüler der Abteilung Kung Fu. Foto: privat

Trotz der relativ kurzen Trainingszeit waren die Schüler von Meister Ragib, Garett und Lars Heidrich, Jonathan und Benny Mandigo, Michelle Wegert , Jan Mannweiler, Aston Munyentwari, Philipp Heck und Maxim Laborenz, hervorragend ausgebildet.

Recht Stolz war der Meister auf den “Jüngsten” in der Gruppe, Lars Heidrich, der aufgrund seiner Leistung überzeugt und aus diesem Grund trotz seines Alters von 10 Jahren schon bei den “Großen” mittrainieren darf. Jonathan Mandigo und Garett Heidrich sind besonders im Kampf nicht zu unterschätzen. Maxim Laborenz zeigte die Techniken recht schnell und kraftvoll. Unser kleinster, Oliver Forcier 6 Jahre alt ist auf dem Weg, ein richtiger Kung Fu Meister zu werden. Trotz seines jungen Alters, zeigt er erstaunliche koordinative Bewegungen. Seine Schwester Sarah Forcier ist ein wahres Naturtalent. Nicht nur diese Geschwister wurden ausgezeichnet, sondern auch Marie und Selina Bügner, Mercedes und Noah Leidheiser.

Sina Dockweiler und Mercedes Leidheiser wurden aufgrund ihrer Schnelligkeit und Beweglichkeit sowie für die Formenabläufe für einen höheren Gürtelgrad vorgeschlagen. Ben Bischoff war recht aufgeregt, konnte sich aber doch noch recht gut konzentrieren und die Techniken sauber ausführen. Philipp Wietzel trainiert auch regelmäßig und schaffte es, den Formenablauf nach einigen nervösen Minuten gut vor den Zuschauern zu präsentieren. Selbst unser “Neuen”, Anna Stemler und Lara Geiger zeigten sehr gute Leistungen. Der höchster Gürtelgrad von Shifu Tan Cha Han, Michelle Walz trat mit einem Vorwärtstritt vor Puplikum ein Brett durch und erhielt tosenden Applaus.

Kung Fu wird in Rodenbach, jeden Freitag von 16.00 – 17.00 Uhr für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterrichtet. Informationen: 06374 992099.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.