Selbstverteidigung an der Berufsbildenden Schule

 

Selbstverteidigung an der Berufsbildenden Schule

P1030928

Morgens früh, ab 7:30 Uhr war ich bereits mit unserem großen Sportkoffer in der Schule, die Erste war ich nicht, es wartete bereits ein Schüler. Leider habe ich so einen „Pünktlichkeitswahn“, der mich dann immer zu früh am Ort sein lässt. Aber besser zu früh als zu spät und Zuverlässigkeit ist wichtig!

Da ich nicht dem Klischee des Kampfsportlers entspreche, erwartet man auch nicht allzu viel. Diesen Vorteil halte ich mir dann offen (:

Kurzum, da ich hier nicht mein System verrate, Zitate der Schüler:

„Das beste Projekt der ganzen Woche“

„Anstrengend aber richtig gut!“

Da Schüler bekanntermaßen nicht immer so arg viel erzählen, schaut Euch die Gesichter auf dem Gruppenbild an, man könnte glauben es hat Ihnen richtig gut gefallen.

Freue mich auf das nächste Seminar, wenn sie selbst Interesse haben an einer Schule Selbstverteidigung und Selbstbehauptung anbieten zu wollen, melden Sie sich bei mir unter: 06374 992099