Wudang Kaiserslautern

DSC03908

Bild mit Nadiya Duka oben links!

Wudang Meisterin Nadiya Duka, zu Gast in der Abteilung „Fernöstliche Kampfkunst“ des SV-Rodenbach e.V. und der Kung Fu Academy Shaolin Kaiserslautern.

Regelmäßig trainiert Nadja selbst jedes Jahr in den Bergen von Wudang, bei Meister Zhou Jinbo in der Wudang Taoist Martial Arts School.

Wudang Tai Chi lehrt den Schwerpunkt der harmonischen Gesunderhaltung des Körpers und das Erreichen innerer Ruhe durch sanfte Bewegungen.

kaliografi

Nadiy Duka lehrt in Dortmund „Mein Tempel“, die Formen:

Wudang Tai Chi Form 13

Wudand Tai Chi Form 28, sowie verschiedene Waffenformen, Yoga und Kung Fu.

Der Begriff „innere“ Kampfkunst, bezieht sich auf eine Art von Ausbildung, die sich auf die Entwicklung der Lebensenergie genannt „Qi“ konzentriert.

Wir finden den Begriff Lebensenergie in jeder großen Kultur der Welt.

Heute sind Forscher in der Lage, die Realität des „Chi“, bzw. deren Existenz wissenschaftlich zu beweisen.

Für die meisten Menschen ist es schwierig, zu spüren wie „Qi“ in den Meridianen des Körpers fließt.

Unser moderner Lebensstil übt einen enormen Druck auf das Nervensystem aus. Somit vermehren sich Stresssymptome, so

fühlen wir nicht die höheren Schwingungen des „Chi“. Wir vermissen die „Einheit mit der Natur“ und den natürlichen Fluss der Bewegungen.

Wenn der Geist weniger abgelenkt und weniger gestresst ist, kann der Körper es sich erlauben, zu entspannen.

Qigong und Tai Chi sind die besten Möglichkeiten für Anfänger und ältere Menschen zu üben.

Die Meditation bietet die Möglichkeit mit Emotionen zu balancieren und Harmonie entstehen zu lassen.

Meisterin Nadiya Duka wird am Freitag, den 03. Juni 2016 zusammen mit uns Wudang Tai Chi üben. Interessenten sind herzlich eingeladen. Voranmeldung erwünscht!

ttt